Superkritische Phasen

IMPP-Score: 0.2

Tauchen wir ein in die Welt der Supercritical Fluid Chromatography (SFC), ein spezialisierter Bereich der Pharmazeutischen Analytik, der zunehmend an Bedeutung gewinnt. Beginnen werden wir mit den Grundlagen der Flüssigchromatographie mit superkritischen Fluiden (SFC), wo wir die theoretischen Grundprinzipien, die Gerätekonfiguration und die Eigenschaften superkritischer Phasen, die in der SFC verwendet werden, erkunden. Ein Verständnis dieser Basis ist entscheidend für die Anwendung dieser Technologie in der pharmazeutischen Analyse.

Anschließend wenden wir uns den pharmazeutischen Anwendungen von SFC zu. Hier erfährst du, wie diese chromatographische Technik in der praxisorientierten Analytik von pharmazeutischen Wirkstoffen und Hilfsstoffen zum Einsatz kommt. Es wird aufgezeigt, welche spezifischen Vorteile die SFC in der Pharmazie bietet, einschließlich ihrer Rolle bei der Reinheitsprüfung, der Analyse von Chiralitäten und der schnellen Methodenentwicklung.

Feedback

Melde uns Fehler und Verbesserungsvorschläge zur aktuellen Seite über dieses Formular. Vielen Dank ❤️