UV-VIS-Spektroskopie

IMPP-Score: 3.4

In diesem Teil unserer Lernseite vertiefen wir unser Verständnis für die UV/Vis-Spektroskopie. Beginnend mit den Grundlagen der Lichtabsorption durch Moleküle im UV und VIS, durchwandern wir die Basis, um zu verstehen, wie und warum Moleküle Licht in diesen Bereichen absorbieren.

Als Nächstes beschäftigen wir uns mit den Beziehungen zwischen Molekülstruktur und Lichtabsorption. Hier erkunden wir, wie die Struktur eines Moleküls dessen Fähigkeit beeinflusst, Licht zu absorbieren, und wie dies in der Spektroskopie genutzt wird.

Das Gesetz der Lichtabsorption, oft bekannt als Lambert-Beer-Gesetz, wird ein weiteres Kernstück sein. Wir erklären, wie dieses Gesetz die Beziehung zwischen der Lichtabsorption und den Konzentrationen der absorbierenden Spezies in einer Lösung beschreibt.

Mit dem Kapitel über Messmethodik und instrumentelle Anordnung tauchen wir in die praktische Seite ein. Dies umfasst die Funktionsweise spektroskopischer Instrumente sowie die Schritte, die zur Durchführung einer UV/Vis-spektroskopischen Analyse notwendig sind.

Zum Abschluss befassen wir uns mit den pharmazeutischen Anwendungen, insbesondere nach Arzneibuch. Hier geht es darum, wie die UV/Vis-Spektroskopie konkret in der Pharmazie angewandt wird, zum Beispiel bei der Qualitätskontrolle und dem Nachweis der Reinheit von Arzneimitteln.

Feedback

Melde uns Fehler und Verbesserungsvorschläge zur aktuellen Seite über dieses Formular. Vielen Dank ❤️