Potentiometrie

IMPP-Score: 2.3

In den kommenden Abschnitten widmen wir uns dem Thema Potentiometrie, eine essenzielle Methode in der Pharmazeutischen Analytik. Zu Beginn werden wir das Prinzip, die Anordnung und die Durchführung potentiometrischer Messungen beleuchten. Dies bietet eine fundamentale Grundlage, um die Methode und ihre Anwendungsgebiete zu verstehen.

Anschließend tauchen wir in die Welt der Direktpotentiometrie ein. Hierbei widmen wir uns den Messverfahren, die ohne den Zusatz von Reagenzien auskommen, um eine Konzentration direkt zu bestimmen. Diese Methode ist vor allem für ihre Einfachheit und direkte Anwendbarkeit bekannt.

Zum Schluss befassen wir uns mit potentiometrisch indizierten Titrationen. Diese Sektion erschließt, wie Potentiometrie genutzt wird, um Endpunkte von Titrationen genau zu bestimmen. Diese Technik ist besonders wertvoll, da sie eine hohe Präzision bei der Bestimmung von Konzentrationen in einer Probe ermöglicht.

Feedback

Melde uns Fehler und Verbesserungsvorschläge zur aktuellen Seite über dieses Formular. Vielen Dank ❤️