Optische Emissionsspektroskopie

IMPP-Score: 0.9

In den kommenden Kapiteln tauchen wir tiefer in das Thema optische Emissionsspektroskopie ein, ein interessantes Analyseverfahren in der pharmazeutischen Analytik. Wir beginnen mit einem Blick auf Lichtemission in Flammen und Plasmen, um zu verstehen, wie Substanzen in verschiedenen Umgebungen Licht aussenden und wie diese Phänomene zur Identifizierung und Quantifizierung von chemischen Elementen genutzt werden.

Anschließend konzentrieren wir uns auf die Messmethodik und instrumentelle Anordnung, die für die Durchführung von optischen Emissionsspektroskopie-Experimenten erforderlich ist. Hier erfährst du, welche Geräte und Verfahren zum Einsatz kommen und wie sie korrekt verwendet werden, um präzise Ergebnisse zu erzielen.

Das letzte Kapitel widmet sich den pharmazeutischen Anwendungen, insbesondere nach Arzneibuch. Hierbei geht es darum, wie optische Emissionsspektroskopie konkret im pharmazeutischen Kontext angewendet wird, um die Qualität von Arzneimitteln zu gewährleisten und deren Bestandteile zu analysieren.

Feedback

Melde uns Fehler und Verbesserungsvorschläge zur aktuellen Seite über dieses Formular. Vielen Dank ❤️