Thermogravimetrie

IMPP-Score: 0.4

In diesem Segment unserer Online-Lernseite vertiefen wir unser Wissen über die Thermogravimetrie. Dieses wichtige analytische Verfahren gibt uns Aufschluss über die Zusammensetzung und Stabilität pharmazeutischer Substanzen durch die Messung von Gewichtsveränderungen in Abhängigkeit von der Temperatur.

Zunächst werfen wir einen Blick auf die Grundlagen der Thermogravimetrie. Hier erläutern wir die physikalischen und chemischen Prinzipien, die diesem Messverfahren zugrunde liegen und diskutieren, warum es ein unverzichtbares Instrument in der Pharmazeutischen Analytik ist.

Anschließend gehen wir auf den Geräteaufbau und die Durchführung der Messungen ein. Dabei lernst du die einzelnen Komponenten des Thermogravimetrie-Analysegeräts kennen und erfährst, wie eine Messung aufgebaut und durchgeführt wird. Dieses Wissen ermöglicht es, die Qualität und Genauigkeit der Analyseergebnisse zu verstehen und zu bewerten.

Zuletzt befassen wir uns mit dem pharmazeutischen Anwendungsbereich, insbesondere nach Arzneibuch. Dieses Kapitel zeigt auf, wie die Thermogravimetrie konkret in der Pharmazie eingesetzt wird, um die Reinheit und Qualität von Arzneimitteln zu kontrollieren. Wir diskutieren die relevanten Normen und Vorschriften und geben einen Einblick, wie diese Methode zur Sicherstellung der pharmazeutischen Qualität beiträgt.

Feedback

Melde uns Fehler und Verbesserungsvorschläge zur aktuellen Seite über dieses Formular. Vielen Dank ❤️