Gleichgewichte

IMPP-Score: 1.3

In den kommenden Abschnitten widmen wir uns den essenziellen Konzepten der chemischen und physikochemischen Gleichgewichte, die für das 1. Staatsexamen in Pharmazie unerlässlich sind. Zunächst beleuchten wir die Kriterien für den Gleichgewichtszustand, um zu verstehen, unter welchen Bedingungen sich ein System im Gleichgewicht befindet. Anschließend geht es um die Gleichgewichtslage und welche Faktoren diese beeinflussen können.

Vertiefend betrachten wir Verteilungsgleichgewichte, die insbesondere in der Pharmakokinetik eine wichtige Rolle spielen. Hier wird es um die Aufteilung von Substanzen zwischen zwei Phasen gehen. Schließlich klären wir, wie das Löslichkeitsprodukt zur Beschreibung der Löslichkeit von Salzen in Wasser dient und wie es sich in die Gleichgewichtsthematik einfügt.

Jedes Kapitel soll euch das notwendige Rüstzeug an die Hand geben, um die Komplexität chemischer Gleichgewichte zu erfassen und auf Prüfungsfragen professionell antworten zu können.

Feedback

Melde uns Fehler und Verbesserungsvorschläge zur aktuellen Seite über dieses Formular. Vielen Dank ❤️